Dieses Buch solltet ihr unbedingt lesen!

Ich habe vor kurzem das Buch „Das Pferd in positiver Spannung – Biomechanik und Reitlehre in Bewegung“ von Stefan Stammer gelesen. Ein sehr lehrreiches und faszinierendes Buch!

Anzeige

Selbst als Berufsreiter kann man in diesem Gebiet noch einiges lernen! Während des Lesens hatte ich viele Aha-Momente, war das ein oder andere Mal etwas verwirrt (was sich weiter hinten im Buch aber wieder legte), dachte des öfteren „Ja, das macht Sinn!“ und kam immer wieder zu der Meinung: Dieses Buch sollte Jeder, der mit Pferden arbeitet und vor allem fundiert und kompetent über die richtigen Maßnahmen zur Ausbildung seines Pferdes entscheiden möchte, gelesen haben!

Man versteht einfach, warum unsere Vierbeiner in bestimmten Situationen so reagieren wie sie es tun, einfach weil wir nun wissen was in der Bewegung im Pferdekörper wirklich passiert. Ich finde, somit geht man an manche Dinge etwas anders heran als wir es vielleicht vorher getan haben. Und es ist vollkommen egal in welcher Weise wir mit unseren Pferden „arbeiten“, für die Freizeitreiter unter uns ist es mindestens genauso wichtig dieses Buch zu lesen wie für die Turnierreiter oder Ausbilder. Denn hier wird einmal ganz anschaulich erklärt, warum wir jedes Pferd, welches in irgendeiner Weise geritten wird und sei es „nur ein bisschen ins Gelände“, trainieren müssen. Wir haben eine Verantwortung unserem Pferd gegenüber sobald wir auf seinen Rücken klettern.

Stafan Stammer, der Autor dieses Buches, ist ein international anerkannter Osteopath für Pferde. Zunächst war er als staatlich geprüfter Sport- und Gymnastiklehrer sowie als ausgebildeter Physiotherapeut für Menschen tätig, bevor er zu einem der ersten angesehenen Pferdeosteopathen wurde. Seitdem behandelt er regelmäßig Pferde in Europa und USA. Außerdem ist er zu einem international gefragten Referenten vor Reitern, Tierärzten und Physiotherapeuten geworden. Zusammen mit Stammer Kinetics entwickelte er ein eigenes Rehabilitationsprogramm für Pferde, das u.a. an der Universität Zürich erfolgreich zum Einsatz kommt.

Im Verlauf des Buches beantwortet er u.a. interessante Fragen wie: Wieso kann ein wenige Stunden altes Fohlen mit der gleichen Grundgeschwindigkeit galoppieren wie seine Mutter?
Wenn ein talentiertes vierjähriges Springpferd 1,80 m hoch springen kann, was muss es eigentlich bis zur Bewältigung eines Olympiaparcours lernen, der höchstens 1,65 m hoch ist?
Wenn ein Freizeitpferd über viele Jahre nur sehr wenig belastet wird und viel auf der Weide steht, wieso kann es genau dieselben Erkrankungen entwickeln wie ein Pferd aus dem Spitzensport mit chronischen Überlastungssyndromen?

Diese und noch mehr Fragen beantwortet dieses Buch sehr anschaulich mit vielen Skizzen und Fotos, so dass wir es auch gut nachvollziehen können. Stefan Stammer hat in den 5 Jahren die er für Fertigstellung dieses tollen Buches gebraucht hat, mit vielen verschiedenen Pferden, Reitern, Ausbildern, Sattlern, Tierärzten/Tierkliniken und natürlich vielen weiteren zusammen gearbeitet. Die Zeit und Mühe die er dafür aufgebracht hat, hat sich in jedem Fall gelohnt. Er hinterfragt altes Wissen und bereichert es um neue, spannende Erkenntnisse.

Im Grunde ist die Entwicklung von positiver Spannung (wie der Buchtitel schon sagt) der Schlüssel zur Gesundheit und Leistungsfähigkeit eines jeden Reitpferdes. Die athletischen Grundlagen des Pferdes, die nötig sind, um diese positive Körperspannung des Pferder zu erreichen, kann nur derjenige erahnen, der die Prinzipien der funktionalen Stabilisation versteht. Dabei soll dieses Buch helfen. Stefan Stammer hat da in seiner Einleitung ein schönes Zitat von Leonardo Da Vinci benutzt: „Wer die Praxis übt, ohne sich vorher mit der Theorie beschäftigt zu haben, gleicht einem Steuermann, der sein Schiff ohne Kompass und Steuer besteigt und nun nicht weiß, wohin er fährt.“
Ich denke darüber sollten wir mal Nachdenken! 😉

In 7 Kapitel hat Stefan Stammer sein Buch aufgeteilt:

1 Reitsport am Scheideweg – Kritische Bestandsaufnahme
2 Kraftentwicklung und Kraftübertragung
3 Die dritte Dimension – Änderung der Perspektive
4 Positive Spannung in der Ausbildung
5 Der Reiter
6 Training, Therapie, Rehabilitation
7 Pferdegerechte Aufzucht, Haltung, Bewegung


Kennt von euch vielleicht schon Jemand dieses Buch? Wie ist eure Meinung dazu? Oder habt ihr ein      anderes Buch, welches sehr interessante sein könnte für uns Reiter und ihr es unbedingt hier vorstellen möchtet?

 

Silvana Wessig das Horseland-Team und war bis 2013 als Bereiterin in Australien tätig. Sie bietet (neben ihrer Beschäftigung bei Horseland) mobilen Reitunterricht und Beritt an. Sie berät Sie sehr gerne bei Problemen und Fragen rund um das komplexe Thema PFERD.
Posts published: 64

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyrights © 2017 PFERDEWIESE. All Rights Reserved. Design: kathrinpyplatz.com