Sommerekzem – Ein Tipp der wirklich hilft

Es gibt viele Tipps und Mittel, um den Pferden bei Sommerekzem zu helfen. Oft helfen diese leider nur nicht wirklich oder nur kurz und man schmeißt das Geld zum Fenster raus. Mein Pferd hat Sommerekzem und ich habe ein Mittel gefunden das den Juckreiz besiegt hat!

Anzeige

Was ist eigentlich Sommerekzem?

Klassischerweise wird das Sommerekzem durch eine allergische Reaktion auf den Speichel der Kriebelmücke ausgelöst. Es können aber auch Reaktionen auf Sonneneinstrahlung oder Pollenflug sein. Oft beginnt der Juckreiz , wenn die ersten lauen Abende sind, Kriebelmücken rumschwirren und die Pollen fliegen. Die Erkrankung Sommerekzem ist häufig genetisch bedingt, es kann aber auch sein, dass der stoffwechsel des Tieres nicht ganz in Takt ist.  Dieses Stoffwechselproblem kann entstehen, wenn zu viel Eiweiß und Zucker im Gras oder auch im Kraftfutter ist. Nicht jeder Pferdekörper verträgt dies und so kann z.B. ein Darmpilze entstehen, der das Immunsystem schwächt. Das Pferd kann die allergische Reaktion nicht verarbeiten und fängt an sich zu schubbern. 
Leider achten manche Menschen viel zu wenig darauf, was sie Ihrem Pferd füttern und was wirklich in Müsli, Leckerlies und Zusatzfutter drin ist.

So fing alles an

Bei meiner Stute Unique war das Sommerekzem schon da, bevor sie bei mir war.
Als ich sie von der Wiese geholt habe, war ihr Zustand schrecklich, zumindest was das Ekzem anging.

Offene Stellen, keine Mähne und Fliegen in den Wunden.

Damals hatte ich das Ganze aber noch sehr unterschätzt. Ich habe sie gegen August geholt, da war die Kriebelmückenzeit fast vorbei. Sie bekam eine Ekzemerdecke und damit hatte sich das für mich. Ich habe natürlich die offenen Stellen versorgt und innerhalb kürzester Zeit waren diese verheilt und mit Haaren bedeckt. Die Decke half auf jeden Fall.  Die Fliegen blieben ihr vom Leib und sie konnte sich entspannen.

Richtig glücklich war sie nicht, aber es half.

Den Winter über war alles gut, aber im Sommer 2016 ging das Ganze von vorne los. Mitte Mai zerstörte die gute Dame ihre Decke und innerhalb von 1 Woche waren alle Stellen wieder offen. Ich probierte Ekzemershampoos aus, Liquide gegen Juckreiz und besorgte eine Fliegendecke mit Halsteil. Das Ende vom Lied war, dass mein Pferd eine Stehmähne bekam, weil keine wirkliche Mähne mehr da war….

Dann kam die Hilfe

Ich probierte alles aus was ich fand. Im März 2017 machte ich eine Bioresonanz. Dabei kam heraus, dass Unique einen Darmpilz hat, aber auch eine Allergie gegen die Kriebelmücken bzw. den Speichel der Mücken hat. Ihr wurde diese Allergie leider vererbt…
Gegen dem Darmpilz gab erstmal eine kleine Futterkur. 6 Wochen nur Hafer und KANNE Brottrunk um den Darmpilz zu bekämpfen, was uns auch gelungen ist. 6 Wochen später sah das Fell besser aus und sie arbeitete wieder fleißiger mit.  Wenn ihr mehr über die Fütterung von Hafer wissen möchtet, schaut mal bei unserem Blogartikel über Hafer vorbei. Hafer ist einfach am gesündesten und meine Stute verträgt es am besten, also bin ich bis heute bei dem Hafer geblieben.
Die Bioresonanz half uns zwar heraus zu finden was Uniques Immunsystem schwächt aber das Ekzem ging dadurch nicht weg, denn pünktlich 2 Monate später ging das ganze Drama wieder von vorne los. Als ich schrecklich mit meinem Pferd litt kam die Hilfe.
Eine neue Einstellerin am Stall, hatte auch ein Pferd mit Sommerekzem. Sie hat auf einer Internetseite gestöbert und ein „Hausfrauen-Tipp“ gelesen.

Benzoesäurebenzylester gemischt hilft gegen den Juckreiz.

Ich probierte es aus und nach 2 Wochen waren alle abgeschubberten Stellen wieder von Haaren bedeckt und die letzten 2 Monate ging Unique ohne Decke auf die Wiese. Als ob nichts gewesen wäre.
Konnte es selber gar nicht glauben, aber es half.

Ich muss kurz dazu sagen, es hilft nicht das Problem an der Wurzel zu packen, aber es hilft gegen den Juckreiz. Die minimal dosierte Säure unterdrückt den Juckreiz und das Pferd muss sich nicht mehr kratzen. Bei Pferden, die die Krankheit genetisch vererbt bekommen, finde ich diese Methode absolut in Ordnung. 

Es gibt von Carr Day Martin die Switch Pro Ekzemer Hautlotion, die Lotion beinhaltet das Benzyl Benzoategemischt und hilft super!! Man trägt es 1- 2 Mal täglich auf, je nachdem wie schlimm es ist. Switch Pro beruhigt die Haut, die vom Schubbern oft schon auf, blutig oder sehr gereizt ist. Die Haut beruhigt sich schnell und so kann das Pferd sich entspannen. Auch zum Vorbeugen perfekt geeignet. Sobald erste Sympthome auftreten einfach die Lotion auf die Stellen auftragen.

Fängt euer Pferd im Moment damit an, kann ich euch nur den Tipp geben, erstmal einen Tierarzt zu Rate zu ziehen. So kann festgestellt werden, ob es Stoffwechselprobleme gibt und der TA gibt generell eine Info darüber, woher das Problem kommen könnte.

Heute ist alles gut

Unique hat dieses einfache Mittel geholfen. Wir fangen jetzt im Mai an es zu benutzen. Zur Unterstützung und weil ich einfach weiß, wie empfindlich sie mittlerweile bei Insekten ist, bekommt sie natürlich auch noch eine Fliegendecke auf.

Jeder Pferdebesitzer, vorallem die von geplagten Sommerekzem-Pferden, sollte wissen wie Insekten ticken. In den beiden Artikeln vom Mai 2016 haben wir ausführlich über die Plagegeister geschrieben und erklären wie sie „ticken“ und wie Insektensprays funktionieren. Sehr lohnenswert zu lesen  hier !!
Machen wir uns nichts vor, das Problem ist nicht an der Wurzel gepackt, das weiß ich !! Aber gegen die Genetik meines Pferdes kann ich nichts unternehmen.
Solange es ihr gut geht, sie keine offenen Stellen hat und sie sich nicht wie bekloppt juckt, sind wir beide (glaube ich) ganz zufrieden.

Wenn jetzt die Insektenzeit anfängt, spielen viele Pferde verrückt. Wir haben auch mal ein paar Tipps und Infomationen für euch zusammen gestellt, zum Thema Vorbeugung, woher die Viecher kommen, Fliegenmasken und alles was man zur Insektenzeit wissen müsste.  Schaut doch mal vorbei!

Unique heute, dicke Mähne und kein Juckreiz mehr.

Ich würde mich freuen, wenn einige von euch das Mittel ausprobieren und einen kurzen Kommentar da lassen und uns verraten ob es geholfen hat. Mich würde es freuen, einigen von euren Schätzen helfen zu können.

Liebe Grüße, eure Sophia

Posts published: 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyrights © 2017 PFERDEWIESE. All Rights Reserved. Design: kathrinpyplatz.com