Produkttest Reitleggins Aristo von Kingsland

Die Reitleggins erobert gerade die Reiterwelt. Sie soll bequem sein, nicht drücken und super sitzen. Wir haben getestet, ob die Reitleggins Aristo von Kingsland wirklich diese Merkmale erfüllt.

Anzeige

Schnell ausverkauft

Die Kingsland Reitleggins war letzten Sommer und im Winter sooo schnell ausverkauft, ich habe mich natürlich gewundert warum, aber jetzt weiß warum die Dinger so beliebt sind!

Sehnsüchtig habe ich seit Monaten auf die neue Kingsland Kollektion gewartet. Nicht etwa wegen der schönen Fleecejacken und Schabracken, nein ich habe auf die neuen Reitleggins gewartet. Ich wollte doch so gerne eine haben, schon im Winter, obwohl es da noch viel zu kalt für Leggins war.  Als die Kinglandreithose Aristo dann also endlich im Geschäft ankam, bin ich sofort hin. 

Als ich sie in der Hand  hatte, fühlte sie sich an wie eine Sportleggins. Der typische atmungsaktive, schnell trocknende Stoff nur hier mit Silikon Vollbesatz. In der Herstellerinformation las ich, dass der spezielle Stoff leicht wasserabweisend und schmutzabweisend ist. Beim ersten Anziehen fiel sofort der feste, breite Bund auf.

Er ist nicht so elastisch, wie der Rest der Hose. Das sollte jetzt keine Stirnfalten und Kopfrattern über die richtige Größe bereiten. Ich habe meine ganz normale Größe 38, in dem Fall M, genommen, was optimal passt.

Die Leggins ist aus 80% Nylon, 20% Elasthan (Spandex).

Als ich die Hose das erste Mal an hatte, war ich begeistert. Total angenehm auf der Haut und super stretchig in der Bewegung. Der Grip fühlt sich beim drüber streichen sehr klebrig und haftungsfähig an. Was Frauen natürlich sehr wichtig ist: der  geniale Stoff gleicht aus. Ich sehe weder irgendwelche Dellen, noch Unebenheiten an den Oberschenkeln und fühle mich sofort pudelwohl in der Hose, außerdem hilft der Bund das ein oder andere Pölsterchen zu verstecken. Aber wohlfühlen ist wichtig aber nicht alles, sie soll ja auch etwas taugen. 😆 

Direkt nach dem Kauf der Reithose, bin ich zum Stall und habe ausprobiert wie sie sich in meinem Reit-Alltag so macht. Der Silikongrip behindert, trotz starker Haftung, das Gehen, Bücken und/ oder Knien nicht. Eher im Gegenteil, denn die Hose drückt nicht in den Bauch, da sie ja den elastischen Bund hat. 

So nun aber rauf auf´s Pferd

Beim Setzen in den Sattel merkt man sofort den Grip. Er gibt absoluten Halt. Für Reiter, die etwas Probleme mit der Haftung von Grip haben, kann die Kingslandreithose dann eine kleine Herausforderung sein. Alle, die super mit Grip klar kommen, kann ich sie nur empfehlen. Während des ganzen Ritts rutscht die Hose kein einziges Mal. Sie hilft den gewissen Halt zu haben und sieht super (auch im Sattel) aus. Das Kingsland-Logo auf er rechten Wadenseite sieht man ganz dezent, wenn das Licht richtig fällt und schimmert dann schön.

Alles in allem, bin ich super zufrieden mit meiner Wahl. Die Reitleggins fühlt sich toll an und kann auch mal eben so über gezogen werden, wenn man am Stall nur kurz etwas zu erledigen hat oder einen Pflegetag für sein Pferchen eingeplant hat. Ich glaube im Sommer, bei wirklich warmen Temperaturen, werde ich richtig glücklich sie zu besitzen, da der Stoff so atmungsaktiv ist. Ich kann den Kauf der Reitleggins Aristo von Kingsland nur empfehlen. Ob als Reiter oder Begleitung z.B TT auf dem Turnier. Diese Hose ist bequem, atmungsaktiv und super angenehm auf der Haut. Nebenbei sieht Leggins Aristo ganz toll zu Turnschuhen und T-Shits aus, eben eine perfekte Freizeithose.

Ich möchte bei diesem Produkttest dazu sagen, ich kann nur für die Kingslandreitleggins sprechen, die qualitativ sehr hochwertig ist.

Neben einer guten Reithose, gehört gutes Schuhwerk zum Reiten. Reitstiefeletten sind sehr wichtig im Reitsport. Schaut unbedingt mal bei dem Artikel „Reitstiefeletten – nicht weg zu denken“ vom 22.02.2018 – dort erklären wir euch die Geschichte der Schuhe und stellen euch verschiedene Modelle vor.

Habt ihr eine ähnlich Reitleggins die ihr sofort jedem empfehlen würdet? Habt ihr es vielleicht probiert und es ist gar nicht euer Ding? Berichtet uns mal…

Hier findet ihr weitere hübsche und praktische Kingsland-Reitsachen: http://www.horseland-mk.de/fuer-reiter/equiline/manufacturer/kingsland.html 

Für Kniegrip-Fans bieten wir auch die Reitleggins Karina an. Das Material ist genau so toll wie bei der Reitleggins Aristo. Sie ist super bequem und gibt genau so ein tolles Tragegefühl wie Aristo, bietet aber mehr Bewegungsfreiheit durch den Kniegrip.

 

 

Posts published: 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyrights © 2017 PFERDEWIESE. All Rights Reserved. Design: kathrinpyplatz.com