Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w012b7c6/pferdewiese.com/wp-content/themes/suzette-an-elegant-blogging-theme/header.php:9) in /www/htdocs/w012b7c6/pferdewiese.com/wp-content/themes/suzette-an-elegant-blogging-theme/framework/functions/misc.php on line 56

Silvana Wessig

Silvana Wessig das Horseland-Team und war bis 2013 als Bereiterin in Australien tätig. Sie bietet (neben ihrer Beschäftigung bei Horseland) mobilen Reitunterricht und Beritt an. Sie berät Sie sehr gerne bei Problemen und Fragen rund um das komplexe Thema PFERD.
Posts published: 66
  • 8. November 2018

    Der Reitunterricht hat sich weiterentwickelt … von der militärischen „Holzhammermethode“ sind wir anschließend zum Stadium „100 % Technik“ gelangt: Das Physische, der Sitz. Heute bemühen wir uns vor allem darum, die Harmonie zwischen Körper und Geist zu pflegen; aufkommende Angst oder Furcht durch Gedankenkontrolle zu besiegen. Wir bemühen uns um eine Reitweise, bei der jeder sein tiefstes Ich ausdrücken kann, ohne sich selbst zu betrügen. Unsere Qualitäten pflegen, ohne uns aufgrund unser Schwächen schuldig zu fühlen.

  • 8. November 2018

    Fortschritte erzielen
    Diese Serie ist für alle Reiter, die über den Tellerrand hinaus schauen und Harmonie mit dem Pferd erreichen möchten. Für alle die es wollen, wird es eine Ergänzung zur klassischen Reitlehre sein. Der Schwerpunkt liegt hier auf dem mentalen und körperlichen Gleichgewicht/Übereinstimmung von Reiter und Pferd sowie geistigen und physischen Vorstellungen. Dies wird dabei helfen, über die Technik hinauszugehen und dabei eine positive und realistische Einstellung zu halten. Wichtig ist, dass man sich darauf einlässt, es annimmt, in die Tat umsetzt und es selbst ausprobiert. Zitat von Michel Robert: „Alle, die Erfolg haben, haben es versucht!“

  • 27. September 2018

    Übergänge sind das Herzstück der Reiterei, sie gehören zur Basis der Pferde-Ausbildung. Sie prüfen nicht nur den Gehorsam, sondern lockern das Pferd und stärken die Muskulatur der Hinterhand, aber nur wenn man die Übergänge richtig reitet. Korrekt geritten, fördern Übergänge die Losgelassenheit, Durchlässigkeit, Balance und sorgen dafür, dass die Hinterhand im Moment des Übergangs Last aufnimmt. Außerdem machen das Pferd aufmerksam und verlangen vom Reiter eine gute Abstimmung von Hand, Schenkel und Gewicht.

  • 6. Juli 2018

    Was in der Humanmedizin und im Sport kaum mehr weg zu denken ist, kommt auch im Reitsport immer mehr zum Einsatz. Die Beanspruchungen bei Sportpferden steigen stetig an und auch im Freizeitbereich treten immer wieder Probleme auf. Die Pferdeosteopathie, Pferdephysiotherapie und Chiropraktik für Pferde könnte hier die richtigen Antworten haben. Der Pferdekörper ist unglaublich komplex. Ursachen für Erkrankungen liegen häufig in ganz anderen Körperabschnitten als vermutet. Um dieser Komplexität gerecht zu werden, bedarf es einer ganzheitlichen Therapieform.

Newer Posts 1 / 14 Older Posts
Copyrights © 2017 PFERDEWIESE. All Rights Reserved. Design: kathrinpyplatz.com