Änderungen der LPO; Ohren-Fliegenschutz für Pferde

Öfter etwas Neues, diesmal hat sich die FN überlegt den Fliegenschutz für die Pferdeohren genauer in Betrachtung zu ziehen. Und folgende Änderung ist dabei herumgekommen:

Ab Mai 2016 ist als Lärmschutz nur bei Hallen-Leistungsprüfungen zusätzliches, schalldämmendes Material an den Ohrhauben zugelassen, dieses darf nicht in den Gehörgang bzw. die Ohrmuschel reichen und das Ohrenspiel des Pferdes nicht beeinträchtigen. Das heißt dass die Soundless Fliegenohren, egal von welcher Marke, NUR noch auf Hallenturnieren zugelassen sind!

 

equiline-soundless-fliegenmuetze

 

Ganz verboten auf Reitturnieren sind ab Mai 2016 die langen Fliegenohren.
Die Form des Fliegenschutzes muss den Vorgaben der Abbildung entsprechen; der Bereich der Augen und des Nasenrückens muss frei bleiben.
Bei den lange Fliegenmützen wird laut FN das Ohrenspiel der Pferde, durch strammes festbinden der Spitze, beeinflusst. Das Pferd hat Druck auf den Ohren und hält sie ruhig und dies manipuliert eindeutig das Verhalten. Das Sichtfeld kann zum Teil damit ebenfalls manipuliert werden.

Verboten (Nasenrücken abgedeckt)

GetAttachmentsImage

Erlaubt (beeinträchtigt nicht das Sichtfeld und der Nasenrücken ist frei)

 

equiline-strass-fliegenohren-rio_cr

 

GRATIS GUIDE !!

Schnapp' Dir unseren kostenlosen Guide!

"Die 10 häufigsten Fehler beim Dressurreiten und wie DU sie vermeiden kannst"

Deine Daten sind bei uns sicher! Mit der Anmeldung erklärst Du Dich einverstanden, dass wir dir unseren Newsletter schicken.
Sie ist das Herz von Horseland, mit viel Liebe und vor allem jahrelangen Erfahrung führt sie erfolgreich ihr Reitsportgeschäft. Sie selbst reitet seit 23 Jahren, besitzt zwei Pferde, um die sie sich, neben zwei Katzen und ihrer geliebten Jill, einer Straßenhündin – die sie aus dem Tierheim gerettet hat – fürsorglich kümmert. Ihre Devise lautet: „Erst das Pferd, dann der Reiter“
Posts published: 270

2 comments

  1. Johanna sagt:

    Sind denn die langen Fliegenmützen, die nicht am Nasenriemen befestigt werden, noch erlaubt?

    1. Marika Moga sagt:

      Hallo Johanna,
      Es sind nur noch die Fliegenmützen erlaubt, die nicht den Nasenrücken bedecken und über die Augenlinie des Pferdes gehen. Sollte die Fliegenhaube also unter den Augen enden, ist sie verboten. Hier der Link zu der Änderung: FN Änderung
      Liebe Grüße vom Hoseland-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schnapp' Dir unseren kostenlosen Guide!

"Die 10 häufigsten Fehler beim Springreiten und wie DU sie vermeiden kannst"

We respect your privacy.
Suchen

Copyrights © 2017 PFERDEWIESE. All Rights Reserved. Design: kathrinpyplatz.com